Alle Artikel in: Aktuelles

Yoana Tuzharova

weiss kaue schwarz kaueYOANA TUZHAROVA Zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein! Samstag den 09. Oktober 2021 um 17 Uhr Begrüßung: Jens Blome – Vorsitzender des FördervereinsGrußwort der Stadt Herne: Andrea Oehler – BürgermeisterinEinführung: Georg Imdahl, DüsseldorfKuratorin: Danuta KarstenPerformance + Sound: Francesco Marzano, Thea Henken, Leon Eckard mit Unterstützung von Dominik KissmannDauer der Ausstellung: 09. Oktober – 31. Oktober 2021Finissage: 31. Oktober 2021, zeitgleich Offene Ateliers der Zechenkünstler Aufgrund der aktuellen Corona SchuVo ist ein Besuch der Ausstellung nur nach den jeweils geltenden Richtlinien möglich. Aktuelle Informationen unter: www.kuenstlerzeche.de Wir danke der Kulturinitiative Herne (KIH) für ihren großzügigen Förderbeitrag! Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15 – 18 UhrSamstag 15 – 18 UhrSonntag 14 – 17 Uhr

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser Samstag, 18.09.21, 20.00 Uhr Schauplatz des Jahreszeitenkonzertes „Herbst“ der Vestischen Vokalsolisten ist eine bewirtete Strandgastronomie „am Wasser“. Der einzige Einheimische dort ist ein Seefahrer a. D. mit enttäuschenden Liebeserfahrungen, der darüber berichtet, wie „am und im Wasser“ alles begann. Sie werden Touristen unterschiedlichster Eigenarten begegnen: der jungen, naiven Quirligen, die hauptsächlich zum Fisch essen ans Meer reist, dem modebewussten Bonvivant mit chronischer Zeitnot, einer überlasteten Chefsekretärin, die nur deshalb ein paar Tage ausspannt, weil ihr Chef das angeordnet hat, der mondänen, stimmungsschwankenden Frühpensionärin, hin- und hergerissen zwischen romantischer Seestimmung und extatischem Gebet auf hoher See und einer etwas skurrilen Seniorin, die sich im Flugrost begünstigenden Seeklima an eine heitere Liebesgeschichte zwischen einem Nagel und einer Schraube erinnert. Auch erwarten Sie eine junge Unbekannte, die per Videostream über das Ende zweier Königskinder singt und ein düsterer Influencer mit Informationen über Meerestiefen und Verdammnis in unterster Unterwelt. Es werden Werke von J. Haydn, Fr. Schubert, E. Elgar, G. Fr. Händel und anderen zu hören sein. Diesen unterhaltsamen szenischen Lieder-und …

Christina Böckler, Evangelos Koukowitakis, Ferdinand Ullrich
Fotografie, Grafik, Objekte

„STILL LEBEN“ Christina Böckler · Evangelos Koukouwitakis · Ferdinand Ullrich Begrüßung: Jens BlomeEinführung: Thomas Hensolt M. A.Kurator: Peter BuchwaldAusstellungsdauer: 4. bis 26. September 2021 Ein Video dokumentiert die Ausstellung und ist über die Webseite der Künstlerzeche zu sehen. Aufgrund der aktuellen Corona SchuVo ist ein Besuch der Ausstellung derzeit nur nach den jeweils geltenden Richtlinien möglich. Aktuelle Informationen unter: www.kuenstlerzeche.de Infos zu der Ausstellung: Stillleben – eine traditionelle Gattung der Kunstgeschichte, durch drei Künstler*innen neu interpretiert: Vom Realismus der einfachen Dinge bis zu Sinnbildern der Vergänglichkeit. Die Objekte von Christiana Böckler entstehen aus Modellbahn-Häusern, die sie mit Wohlstandsmüll collagiert. Evangelos Koukouwitakis bearbeitet Fotografien von welken Blumen und fauligen Früchten. Ferdinand Ullrich nutzt in seinen Fotografien Unschärfe, Verwacklung und Fehlbelichtung, um den Realismus der Dinge zu hinterfragen. Video zur Ausstellung „STILL LEBEN“ Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15 – 18 UhrSamstag 15 – 18 UhrSonntag 14 – 17 Uhr

HeimatRuhr

„Heimat – was ist das?“ In der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 startet im August das Projekt „Heimat-was ist das?“ Das Ruhrgebiet zeichnet sich durch seine bunte, multikulturelle Gesellschaft aus. Ohne die Zuwanderung wäre die industrielle Erfolgsgeschichte der Region nicht möglich gewesen. Hat diese Immigrationsgeschichte Rückwirkungen auf den heutigen Begriff von Heimat? „Heimat – was ist das?“ ist ein Projekt, in dem sich Künstler*innen und Bürger*innen in Workshops und Arbeitstreffen zum Begriff Heimat austauschen. Ziel ist eine Videoinstallation zu erschaffen, die Heimat aus individuellen Blickwinkeln beleuchtet und gestaltet. Workshop: 21.08.2021, 14 – 18 Uhr In einem eintägigen Workshop werden verschiede Annäherungsversuche an den Begriff gesucht. Wir stellen verschiedene Beispiele aus Literatur und Kunst vor. Ist Heimat ein Ort? Ist Heimat ein Gefühl, ein Geruch oder Klang? Ist Heimat das persönliche Umfeld? Kann es mehr als eine Heimat geben? Verändert sich Heimat im Laufe des Lebens? Ist der Begriff Heimat heute noch wichtig? Ist der Begriff Heimat politisch verbrannt? Und was hat Heimat mit Macht zu tun? Der Workshop umkreist den Begriff Heimat aus verschiedenen Richtungen und …

Förderpreis 2021

Yoana Tuzharova gewinnt den Förderpreis 2021 Der diesjährige Förderpreis Junge Positionen NRW geht an Yoana Tuzharova von der Kunstakademie Münster. Ihre Ausstellung in der Künstlerzeche wird vom 09.10.2021 bis zum 31.10.2021 zu sehen sein. Wir freuen uns mir ihr und sind sehr gespannt!