Alle Artikel in: Musikveranstaltungen

Jahreszeitenkonzert „Winter“ 2023 der Vestischen Vokalsolisten (Nachholtermin)

Die Weihnachtseinladung Die langjährige Bühnenbildnerin Monique Biemer, frankophile Eigentümerin einer Penthousewohnung in Wasserlage, bittet zur privaten Weihnachtsfeier. Eingeladen: illustre Persönlichkeiten aus ihrem beruflichen und privaten Umfeld. Mit einer französischen Weihnachtsmelodie auf den Lippen gehen ihr letzte Vorbereitungen wie Baum schmücken, Krippe richten und Tisch decken leicht von der Hand. Auch das kleine Glas Schampus hilft ihr, sich beschwingt auf den Abend einzustimmen. Ausser ihren Gastgeschenken haben die Eingeladenen natürlich auch zum Teil weihnachtliche Vokalmusik im Gepäck: Werke von Adam, Catalani, Cornelius, Dvorak, Offenbach und Rossini werden an der Festtafel erklingen. Ob der heiter-besinnliche Abend wirklich so glatt verläuft wie von der Gastgeberin erhofft, erfahren Sie nur, wenn Sie sich am 13.01.2024 um 17(!) Uhr in die Fördermaschinenhalle direkt neben dem Kauengebäude der Künstlerzeche “Unser Fritz 2 /3” begeben, Ihren eigenen Weihnachtsvorbereitungen entfliehen und den Gästen bereits einen Tag vorher beim Feiern zuschauen und -hören. Gegen einen Kostenbeitrag von 10 € heißen wir Sie herzlichwillkommen! Kartenreservierungen unter vestischevokalsolisten@online.de Zur Künstlerzeche 10 (ehemals Alleestr. 50-60), 44653 Herne-Wanne(Als Ziel für Navigationssysteme „Grimberger Feld“ eingeben!) Busverbindungen: 312, 342ab Wanne-Eickel …

Jahreszeitenkonzert „Herbst“ 2023 der Vestischen Vokalsolisten

Eine Gruppe von Pauschalreisenden trifft sich an Bord eines Ausflugsdampfers. Mit dem Schiff von Düsseldorf zur Loreley, von dort mit dem Bus zurück. Man tauscht sich über eigene Erfahrungen und Begegnungen zum Thema „Feuchtgebiete“ aus und pflegt nicht nur Konversationen, sondern auch neue oder neu zu gewinnende Beziehungen. So gibt es am Ende der Tagestour für einige Teilnehmer nicht nur bleibende Eindrücke, sondern auch vielleicht bleibende Partner… Wenn sie erfahren möchten, wer sich findet und wer wieder alleine den Heimweg antritt:am Samstag, 16.09.2023 beginnt um 20 Uhr in der Schwarzkaue das moderierte und bewirtete Konzert der Vestischen Vokalsolisten mit Werken von Silcher, Rimsky-Korsakov, Schubert, Brahms, Pfitzner, Offenbach u.a. Kostenbeitrag 10 €, für Vereinsmitglieder 5 € Kartenreservierungen unter vestischevokalsolisten@online.de Zur Künstlerzeche 10 (ehemals Alleestr. 50-60), 44653 Herne-Wanne(Als Ziel für Navigationssysteme „Grimberger Feld“ eingeben!) Busverbindungen: 312, 342ab Wanne-Eickel HBf.Haltestelle: Künstlerzeche Beim Besuch unserer öffentlichen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos zur Dokumentation und Veröffentlichung erstellt werden. Der Umwelt und der Einfachheit zuliebe versenden wir unsere Einladung künftig per Mail. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse …

Jahreszeitenkonzert „Sommer“ 2023 der Vestischen Vokalsolisten

Warum sucht der Liebende seine bereits seit drei Tagen schlafende Herzensschöne ausgerechnet in einer öffentlichen Bibliothek? Warum macht der pubertierende Teenager gerade im Moment höchster erotischer Anspannung von seiner zweisprachigen Erziehung Gebrauch? Und weshalb kann der Mörder der Bibliothekarin sich nicht entscheiden, ob er Männer oder Frauen liebt? Ob es Antworten auf all diese Fragen geben wird, können Sie nur im deutsch-italienischen Lieder- und Arienabend „Liebe und Amore“ der Vestischen Vokalsolisten am 24. Juni ab 20 Uhr in der Schwarzkaue der Künstlerzeche erfahren. Der inszenierte Abend macht Sie mit Kompositionen von Bach, Händel, Mozart, Pergolesi, Mendelssohn und anderen bekannt und ist wie stets moderiert und bewirtet.Herzlich willkommen! Kostenbeitrag 10 €, für Vereinsmitglieder 5 € Kartenreservierungen unter vestischevokalsolisten@online.de Zur Künstlerzeche 10 (ehemals Alleestr. 50-60), 44653 Herne-Wanne(Als Ziel für Navigationssysteme „Grimberger Feld“ eingeben!) Busverbindungen: 312, 342ab Wanne-Eickel HBf.Haltestelle: Künstlerzeche Beim Besuch unserer öffentlichen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos zur Dokumentation und Veröffentlichung erstellt werden. Der Umwelt und der Einfachheit zuliebe versenden wir unsere Einladung künftig per Mail. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, …

Ankommen und Aufholen nach Corona

Tanztheater: 25. Februar 2023, 18:00 Uhr, Tanztheater in der Fördermaschinenhalle der Künstlerzeche Im Rahmen des Aktionsprogramms der Stadt Herne „Ankommen und Aufholen nach Corona“ präsentieren Home of Artists:  Fresh Prince of bel(le) (Coran)air Das Tanztheaterstück spielt auf eine bekannte Sitcom der 90er Jahre an, die in ihrer Zeit den Alltag, die Art sich zu kleiden und den Lifestyle der Jugendlichen stark beeinflusste. Das Stück stellt das Aufwachsen von damals dem Aufwachsen von heute gegenüber und reflektiert die sozialen Auswirkungen der Coronapandemie und die damit verbundenen vergangenen Lockdowns auf die Jugendlichen von heute. Der Eintritt ist frei. Beim Besuch unserer öffentlichen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos zur Dokumentation und Veröffentlichung erstellt werden. Der Umwelt und der Einfachheit zuliebe versenden wir unsere Einladung künftig per Mail. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Sie weiterhin zu unseren Veranstaltungen einladen können. Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15:00 – 18:00 UhrSamstag 15:00 – 18:00 UhrSonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Jahreszeitenkonzert „Winter“ der Vestischen Vokalsolisten

Eine Reise, ein Abenteuer, eine Liebe Das junge Protagonistenpaar will sich durch die winterliche Landschaft auf Wohnungssuche begeben, doch die frisch verheiratete Ehefrau ruft sich die Erfahrungen mit ihrem „Ex“ in Erinnerung, welche nicht die besten gewesen sein können: „Die Freude der Liebe dauert kaum einen Moment, Liebeskummer besteht ein Leben lang.“ Bevor sie sich mit ihrem jetzigen Ehemann auf den Weg macht, schenkt ihre Mutter ihr einen Rosenkranz, der sie begleiten und beschützen soll. Wir begleiten die Eheleute auf ihrer Reise, die gefüllt ist mit etlichen abenteuerlichen Begegnungen. So treffen beide am Flu ssufer auf eine über die nie vergehende Liebe zu zweit philosophierende Lebedame, auf Schleppkähne, Lastenkähne ohne autonomen Antrieb bewegt durch zugkräftige Kerle, gecoacht durch mantrahafte Gesänge des Anführers, auf eine flatterhafte Schauspielerin sowie auf eine mitteilungsfreudige rüstige Spannerin, die beobachtet, wie aphrodisierend ein Tamburin auf Liebesleute wirkt! Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und auch noch Lust auf ein paar weihnachtliche „Musikhäppchen“ gegen Ende des Programms haben: den ganzen inszenierten Lieder– und Arienabend mit Werken von Martini, Nevin, Fauré, Millöcker, Mendelssohn, …

Jahreszeitenkonzert „Herbst“ der Vestischen Vokalsolisten

Jahreszeitenkonzert „Herbst“ Jahreszeitenkonzert „Herbst“ 2022 – Ave Maria – Bel Santo per la Vergine Liederabend der Vestischen Vokalsolisten am 17.09.2022, Beginn ist um 20.00 Uhr. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 10 €, Mitglieder des Fördervereins bezahlen die Hälfte. Karten können sie unter vestischevokalsolisten@online.de reservieren! Freuen Sie sich auf einen spannenden Liederabend in der Schwarzkaue der Künstlerzeche! Infos zum Konzert und zu den Vestische Vokalsolisten: Kurz vor Beginn des Marienmonats Oktober erklingt in der Künstlerzeche in Herne-Wanne ein Programm, das ausschließlich der Jungfrau Maria gewidmet ist. Was gäbe es Passenderes?! Die Vestischen Vokalsolisten, als freies Gesangsensemble 1998 von seinem künstlerischen Leiter, Detlef K. Zywietz, gegründet und seit 2008 mit einer eigenen Konzertreihe in der Künstlerzeche „Unser Fritz 2/3“ in Herne-Wanne etabliert, sind allesamt gefragte Gesangssolisten und lassen so bekannte Werke wie das G. Caccini zugeschriebene „Ave Maria“, „Preghiera di Desdemona“ aus „Othello“ von Giuseppe Verdi und „Das Gebet der Elisabeth“ aus dem „Tannhäuser“ von Richard Wagner erklingen. Aber auch wahre Kleinodien, die noch nicht zu „Schlagern“ der Marienmusik geworden sind, werden dem geneigten Hörer dargebracht. Zu …

Benefiz-Konzert des Fördervereins der Palliativstation im EVK Herne

Am Samstag, 04. Juni, 11:30 Uhr gibt es einen Jazzfrühschoppen in der Fördermaschinenhalle der Künstlerzeche Unser Fritz.   Unter dem Motto „wir sind Palliativ“ lädt der Förderverein Palliativstation im EVK Herne zu einem Benefiz-Konzert herzlich ein.   Es spielt das „Engelbert Wrobel’s Sing Quartett“.   Eintritt 20,00 €. Tickets an der Tageskasse.   Der Erlös unterstützt die Erweiterung der Palliativ-Station im EVK Herne.   Einlass ab 11:00 Uhr. Die zum Konzertzeitpunkt gültige Corona-Schutzverordnung findet Anwendung! Beim Besuch unserer öffentlichen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos zur Dokumentation und Veröffentlichung erstellt werden. Der Umwelt und der Einfachheit zuliebe versenden wir unsere Einladung künftig per Mail. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Sie weiterhin zu unseren Veranstaltungen einladen können. Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15:00 – 18:00 UhrSamstag 15:00 – 18:00 UhrSonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Jahreszeitenkonzert „Frühling“ 2023 der Vestischen Vokalsolisten

Die Themen Fernweh, Verlust und Verreisen stehen im Mittelpunkt des szenischen Lieder-und Arienabends am 25.03.2023, 20 Uhr in der Schwarzkaue der Künstlerzeche „Unser Fritz 2/3“. Zu hören sein werden Vokalkompositionen von Mahler, Martini, Thomas, Tschaikowski, Verdi, Schumann, J. Strauß u.a. Acht Frauen und Männer, allesamt Getriebene, vom Schicksal Getroffene erwarten auf einem zugigen Bahnsteig die Ankunft eines Zuges; alle wollen mit, doch keiner weiß, wohin, bis auf die ungarische Schauspielerin, die fast zu spät kommt und zurück in ihre Heimat möchte. Auch unter den Wartenden ein Obdachloser, der eigentlich nur den Himmel über und die Straße unter sich sucht. Aber das Ticket war so günstig. Dann noch die Sehnsüchtige, die sich nach ihrem Liebsten verzehrt und auf Beistand durch Westwind hofft. Aber auch die Verzweifelte, die durch Unachtsamkeit den Tod ihres eigenen Kindes verursacht hat und verantworten muss, und der Deprimierte, der sich, wenn sein Schatz Hochzeit macht, in sein dunkles Kämmerlein zurückzieht und weint. Schwere Kost! Aber keine Sorge: der Abend ist nicht nur wie immer moderiert, sondern auch mit alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken …

40 Jahre +++  SCHWEINEMAI

40 Jahre +++  SCHWEINEMAIKonzert mit Norbert Müller & FriendsEdy Edwards & BandSociety BeGuntram Leuchtkäfer Blues Band Samstag, 07.05.2022 ab 19 UhrFördermaschinenhalleKünstlerzeche Unser Fritz 2/3Eintritt: 10 € Beim Besuch unserer öffentlichen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Fotos zur Dokumentation und Veröffentlichung erstellt werden. Der Umwelt und der Einfachheit zuliebe versenden wir unsere Einladung künftig per Mail. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Sie weiterhin zu unseren Veranstaltungen einladen können. Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15:00 – 18:00 UhrSamstag 15:00 – 18:00 UhrSonntag 14:00 – 17:00 Uhr

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser Samstag, 18.09.21, 20.00 Uhr Schauplatz des Jahreszeitenkonzertes „Herbst“ der Vestischen Vokalsolisten ist eine bewirtete Strandgastronomie „am Wasser“. Der einzige Einheimische dort ist ein Seefahrer a. D. mit enttäuschenden Liebeserfahrungen, der darüber berichtet, wie „am und im Wasser“ alles begann. Sie werden Touristen unterschiedlichster Eigenarten begegnen: der jungen, naiven Quirligen, die hauptsächlich zum Fisch essen ans Meer reist, dem modebewussten Bonvivant mit chronischer Zeitnot, einer überlasteten Chefsekretärin, die nur deshalb ein paar Tage ausspannt, weil ihr Chef das angeordnet hat, der mondänen, stimmungsschwankenden Frühpensionärin, hin- und hergerissen zwischen romantischer Seestimmung und extatischem Gebet auf hoher See und einer etwas skurrilen Seniorin, die sich im Flugrost begünstigenden Seeklima an eine heitere Liebesgeschichte zwischen einem Nagel und einer Schraube erinnert. Auch erwarten Sie eine junge Unbekannte, die per Videostream über das Ende zweier Königskinder singt und ein düsterer Influencer mit Informationen über Meerestiefen und Verdammnis in unterster Unterwelt. Es werden Werke von J. Haydn, Fr. Schubert, E. Elgar, G. Fr. Händel und anderen zu hören sein. Diesen unterhaltsamen szenischen Lieder-und …