Autor: Michael Schüer

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser

Vestische Vokalsolisten, Jahreszeitenkonzert „Herbst“, Am und im Wasser Samstag, 18.09.21, 20.00 Uhr Schauplatz des Jahreszeitenkonzertes „Herbst“ der Vestischen Vokalsolisten ist eine bewirtete Strandgastronomie „am Wasser“. Der einzige Einheimische dort ist ein Seefahrer a. D. mit enttäuschenden Liebeserfahrungen, der darüber berichtet, wie „am und im Wasser“ alles begann. Sie werden Touristen unterschiedlichster Eigenarten begegnen: der jungen, naiven Quirligen, die hauptsächlich zum Fisch essen ans Meer reist, dem modebewussten Bonvivant mit chronischer Zeitnot, einer überlasteten Chefsekretärin, die nur deshalb ein paar Tage ausspannt, weil ihr Chef das angeordnet hat, der mondänen, stimmungsschwankenden Frühpensionärin, hin- und hergerissen zwischen romantischer Seestimmung und extatischem Gebet auf hoher See und einer etwas skurrilen Seniorin, die sich im Flugrost begünstigenden Seeklima an eine heitere Liebesgeschichte zwischen einem Nagel und einer Schraube erinnert. Auch erwarten Sie eine junge Unbekannte, die per Videostream über das Ende zweier Königskinder singt und ein düsterer Influencer mit Informationen über Meerestiefen und Verdammnis in unterster Unterwelt. Es werden Werke von J. Haydn, Fr. Schubert, E. Elgar, G. Fr. Händel und anderen zu hören sein. Diesen unterhaltsamen szenischen Lieder-und …

Christina Böckler, Evangelos Koukowitakis, Ferdinand Ullrich
Fotografie, Grafik, Objekte

„STILL LEBEN“ Christina Böckler · Evangelos Koukouwitakis · Ferdinand Ullrich Begrüßung: Jens BlomeEinführung: Thomas Hensolt M. A.Kurator: Peter BuchwaldAusstellungsdauer: 4. bis 26. September 2021 Ein Video dokumentiert die Ausstellung und ist über die Webseite der Künstlerzeche zu sehen. Aufgrund der aktuellen Corona SchuVo ist ein Besuch der Ausstellung derzeit nur nach den jeweils geltenden Richtlinien möglich. Aktuelle Informationen unter: www.kuenstlerzeche.de Infos zu der Ausstellung: Stillleben – eine traditionelle Gattung der Kunstgeschichte, durch drei Künstler*innen neu interpretiert: Vom Realismus der einfachen Dinge bis zu Sinnbildern der Vergänglichkeit. Die Objekte von Christiana Böckler entstehen aus Modellbahn-Häusern, die sie mit Wohlstandsmüll collagiert. Evangelos Koukouwitakis bearbeitet Fotografien von welken Blumen und fauligen Früchten. Ferdinand Ullrich nutzt in seinen Fotografien Unschärfe, Verwacklung und Fehlbelichtung, um den Realismus der Dinge zu hinterfragen. Video zur Ausstellung „STILL LEBEN“ Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15 – 18 UhrSamstag 15 – 18 UhrSonntag 14 – 17 Uhr

HeimatRuhr

„Heimat – was ist das?“ In der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 startet im August das Projekt „Heimat-was ist das?“ Das Ruhrgebiet zeichnet sich durch seine bunte, multikulturelle Gesellschaft aus. Ohne die Zuwanderung wäre die industrielle Erfolgsgeschichte der Region nicht möglich gewesen. Hat diese Immigrationsgeschichte Rückwirkungen auf den heutigen Begriff von Heimat? „Heimat – was ist das?“ ist ein Projekt, in dem sich Künstler*innen und Bürger*innen in Workshops und Arbeitstreffen zum Begriff Heimat austauschen. Ziel ist eine Videoinstallation zu erschaffen, die Heimat aus individuellen Blickwinkeln beleuchtet und gestaltet. Workshop: 21.08.2021, 14 – 18 Uhr In einem eintägigen Workshop werden verschiede Annäherungsversuche an den Begriff gesucht. Wir stellen verschiedene Beispiele aus Literatur und Kunst vor. Ist Heimat ein Ort? Ist Heimat ein Gefühl, ein Geruch oder Klang? Ist Heimat das persönliche Umfeld? Kann es mehr als eine Heimat geben? Verändert sich Heimat im Laufe des Lebens? Ist der Begriff Heimat heute noch wichtig? Ist der Begriff Heimat politisch verbrannt? Und was hat Heimat mit Macht zu tun? Der Workshop umkreist den Begriff Heimat aus verschiedenen Richtungen und …

Förderpreis 2021

Yoana Tuzharova gewinnt den Förderpreis 2021 Der diesjährige Förderpreis Junge Positionen NRW geht an Yoana Tuzharova von der Kunstakademie Münster. Ihre Ausstellung in der Künstlerzeche wird vom 09.10.2021 bis zum 31.10.2021 zu sehen sein. Wir freuen uns mir ihr und sind sehr gespannt!

„Jetzt. Hier.“
Zechenkünstler*innen präsentieren aktuelle Arbeiten

Marijke Brauckmann, Peter Buchwald, Jürgen Buhre, Doris Kirschner-Hamer, Beate Matkey, Birgit Poch, Rebecca Schüer, Verena Schuh, Gitta Witzke zeigen Werke aus den letzten beiden Jahren. Ausstellungsdauer: 27. Juni – 08. August 2021Ein Video dokumentiert die Ausstellung und ist über die Webseite der Künstlerzeche zu sehen. Infos zu der Ausstellung:In der Ausstellung „Jetzt. Hier.“ zeigen Zechenkünstler*innen Werke aus den Sparten Grafik, Malerei, Fotografie und Objekte aus den Jahren 2020/21. Künstlerzeche Unser Fritz 2/3Zur Künstlerzeche 1044653 Herne (Wanne)Mail: info@kuenstlerzeche.deInternet: www.kuenstlerzeche.de Öffnungszeiten:Mittwoch 15 – 18 UhrSamstag 15 – 18 Uhr.Sonntag 14 – 17 Uhr Innerhalb des Gebäudes besteht Maskenpflicht (Medizinische Masken oder FFP2). Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage ist ein Besuch der Ausstellung möglich. Bitte informieren Sie sich kurzfristig telefonisch oder auf unserer Internetseite www.kuenstlerzeche.de über Änderungen oder Zugangsbeschränkungen

Patricia Eichert
Inszenierte Fotografien

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie will die Künstlerzeche Unser Fritz 2/3 weiterzeitgenössische Positionen in der Kunst zeigen. Wir beginnen das Ausstellungsjahr 2021 mit PATRICIA EICHERT – INSZENIERTE FOTOGRAFIEN Ab Samstag, 06. März 2021, 15 Uhr Ausstellungsdauer: 06.03. – 04.04.2021 Die Ausstellung kann ab Samstag, 13. März 2021 in der Künstlerzeche besichtigt werden. Es sind aber einige Dinge zu berücksichtigen: Innerhalb des Gebäudes besteht Maskenpflicht (Medizinische Masken oder FFP2). Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage ist ein Besuch nur mit Voranmeldung während der Öffnungszeiten mit genauer Uhrzeit unter info@kuenstlerzeche.de  oder telefonisch 0177-8643395 möglich Es dürfen maximal 7 Personen gleichzeitig die Ausstellung besuchen. Die Künstlerzeche hat ein Video produziert, in dem Patricia Eichert mit Falko Herlemann über ihre Arbeiten spricht. Es ist in der Ausstellung, auf der Web-Seite der Künstlerzeche und über den YouTube-Kanal der Künstlerzeche zu sehen.  Patricia Eichert erweckt die 50er und 60er Jahre zum Leben Wuppertaler Künstlerin zeigt Fotografien aus den Serien „Just Wait Here“, „Dogs“ & „Made in Solingen“ Die in Wuppertal und Antwerpen lebende Fotokünstlerin Patricia Eichert hat innerhalb von zwei Jahren dreizehn verschiedene Lebensräume …

Katarzyna Stefania Józefowicz
Druckgrafik, Zeichnung

Ausstellungsdauer: 01.05. bis 30.05.2021

Über die Künstlerin Katarzyna Stefania Józefowicz

Grafikerin, lebt in Gdynia. Absolvierte mit Auszeichnung im Atelier von Prof. Piotr Smolnicki, Nebenfach Zeichnen bei Rafał Kochański an der Fakultät für Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in Warschau. In ihrer künstlerischen Arbeit verbindet sie traditionelle Grafik-, Zeichen- und Maltechniken mit zeitgenössischen Ausdrucksmitteln. Sie ist Mitglied der Sektion Grafik der Vereinigung der bildenden Künstler, Zweigstelle Warschau, sowie der Vereinigung der Kunstgrafiker. Sie ist mit dem Verein Halo Culture in Gdynia verbunden, wo sie Workshops in traditionellen grafischen Techniken leitet.