peter grzan
der weltkulturerbe
geb. 1951
kunststudium in dortmund
kunststudium in kassel bei ko blase
lebt und arbeitet als kunsterzieher und künstler im ruhrgebiet und in dülmen ... und überall
diverse musikalische experimente
jobs als dj
multimedia experimente
gründungsmitglied und mitinitiator der künstlerzeche unser-fritz
div. projekte angewandter kunst / kunst am bau
rock`roll road show "pit kröte peep show"
mitglied "kunsttransfer"
bewerbung "NASA" als erster künstler im all
konzept "wanderausstellung" (iki düsseldorf / art cologne / documenta)
später: florenz, siena, paris, avignon
arbeit für "pardon"
arbeit für "titanic"
big j.
objektentwürfe für ua. "brigitte"
leuchten:
zulu-zulu, spaghetti,
für fußgänger, schnelles licht, voodoo für radfahrer
trial & arrow
plattencover und grafikdesign
gründung des kunstvereins "ART `IG)
ausstellung und konzerte:
götz alsmann, ingo insterburg, joseph beuys, nippy noya/thomas kagermann, kaz lux, robert gernhardt uam.
der harzer roller und seine bedeutung für das schmuckdesign des 20.jhdts (vortrag beim internationalen schmuckdesignersymposion)
arbeiten für kobe ( japan )
konzept einrichtung zeche, bochum
ausstellung: die teuersten bilder der welt ( essen, herford, köln, sendenhorst...)
performance mit hans kanty
viva la decoracion:
die bildschirme (herten, florenz, siena, amsterdam, siena, barjac...)
comeback für kasper
konzept: akademie für interdisziplinäre kreativität
konzept: künstlerhäuser
( erste weltausstellung architektonischer phantasie)
musik: kroethe institut
translozierung spieker
translozierung scheune ( nutzung als veranstaltungsgebäude und atelier)
sos ( sound or silence)) extraschicht 2006
make art not war
seien sie fies, schenken sie uns ein gruseln
volksdesign
boxen ( extraschicht 2005
nie wieder braun
high noon
variation africaine
jeder isst einen künstler
mitarbeit an der nekropole von harry kramer
werkgruppen:
gib ihm den rest
die verflechtungen des internationalen kapitals
die gute figur
gesichter des sports
sehr frühe portraits
rosa parks zyklus
AUA! AUA! der künstler im zahnschmerz
projekt:  bildermann
geschriebenes:
mathilde und henri ( schneckliche geschichten)
der zwerg von flöz dickebank ( hörbuch erhältlich so 2008 )
momentan : china , ich komme
mumu- multiple art museum
heim für ungeliebte kunstwerke ( erste 24 stunden kunstklappe im ruhrgebiet)
traumhäuser
konzepte:
woche der irritation
vitaminkreuz
mini museum