Foto (c) Bettina Miera

Foto (c) Bettina Miera





Vestische Vokalsolisten,
"Winter"
MÄRCHEN- UND SAGENHAFTES

21.12.2019, 17:00 Uhr
Künstlerzeche Unser Fritz 2/3
Eintritt 10 € / 5 € für Mitglieder

Kartenreservierung unter
vestischevokalsolisten@online.de



Was erwartet Sie im achtundvierzigsten Jahreszeitenkonzert der Vestischen Vokalsolisten am Samstag, 21.12.2019 um 17 Uhr?

Träume und Träumer, eine Nixe, die etwas über ihre Herkunft verrät, das Geheimnis des in Indien auf einem Stein sitzendenden, singenden Vogels Phönix, warum ein kleines Mädchen sich nicht im dunklen Wald fürchtet, obwohl wilde Tiere vor Lust brüllen, um ihre Blutgier zu stillen, der Grund, warum die Feenkönigin so unendlich traurig ist und Sie erfahren etwas über eine mysteriöse alte Standuhr und zwei Frauenportraits an einer Wand.

Die Arien, die Sie unter anderen hören können, stammen aus G. Verdis „Attila“, A. Lortzings „Undine“, Rimsky-Korsakovs „Sadko“, L. Delibes „Lakmé“, H. Purcells „Fairy Queen“ und St. Moniuszkos „Das Gespensterschloss“.

Der szenische Lieder- und Arienabend, wie stets moderiert und bewirtet, hält aber auch noch Auszüge aus E. Humperdincks „Hänsel und Gretel“ für Sie bereit!

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und spannende Musikerlebnisse vor einer eindrucksvollen, winterlichen Kulisse!

Vielleicht gibt es am Schluss sogar etwas Weihnachtliches…

Herzlich willkommen in der Schwarzkaue der Künstlerzeche!