Foto: Claus Steeger





Vestische Vokalsolisten,
"Sehnsucht"
23.03.2019, 20:00 Uhr
Künstlerzeche Unser Fritz 2/3
Eintritt 10 € / 5 € für Mitglieder

Kartenreservierung unter
vestischevokalsolisten@online.de


Nein, keine Sorge! Es erwartet Sie weder ein schwedischer Sexkrimi von Andrew White noch die 7. Folge der Schimanski-Reihe oder gar das gleichnamige Musikalbum von Rammstein, sondern ein szenischer Lieder- und Arienabend mit den Vestischen Vokalsolisten!

Sehnsucht (mhd. „sensuht“, als „krankheit des schmerzlichen verlangens“[1]) ist ein inniges Verlangen nach Personen, Sachen, Zuständen oder Zeitspannen. Sie ist mit dem Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können. (Wikipedia)

Sie werden von der Sehnsucht nach den schönen Jugendtagen(W. Kienzl), nach den Zeiten der noch intakten Liebe (W. A. Mozart) und dem innigen Wunsch nach einem noch zu findenden „lächelnden Bild“ ( J. Brahms) hören.

Auch Werke der Komponisten C. Loewe, G. Bizet, V. Bellini, Ch. Gounod und R. Wagner finden sich im wie immer moderierten Programm, das um 20 Uhr in der Schwarzkaue der Künstlerzeche beginnt.

Der Premierenabend ist bewirtet und macht einen Kostenbeitrag von 10 €, (5 € für Vereinsmitglieder) erforderlich.

Herzlich willkommen!