Sa. 05.04.2014, 19.30 Uhr
Konzert mit Pascuala Ilabaca y Fauna (Chile)
Reihe: „Klangkosmos Weltmusik in NRW“

Sanft, nachdenklich und melancholisch, aber gleichzeitig kraftvoll und fröhlich, so klingt die musikalische Seele von Pascuala Ilabaca. Die junge Chilenin aus Valparaíso ist als Pianistin, Komponistin, Akkordeonistin und Sängerin in ihrer Heimat eine bekannte Größe. Bedeutende Quelle ihrer Musik ist die chilenische Folklore und der chilenische Karneval. Die Rhythmen der Cuecas verbindet sie mit einheimischen andinen Klängen, greift aber auch auf Jazz und popular-musikalische Elemente zurück. 2010 wurde Pascuala Ilabaca mit der Goldenen Nadel des Huaso Olmué Festivals ausgezeichnet und spielte zur Zweihundertjahrfeier Chiles im Nationalstadium von Santiago de Chile vor 50.000 Menschen. Das aktuelle Album und Konzertprogramm 'Busco Paraíso' („Suche Paradies“) von Pascuala Ilabaca und ihrer Band „Fauna“ ist ein weiterer Schritt ihrer Neuinterpretation chilenischer Volksmusik.

Eintritt frei – Spende erbeten
Kontakt: 02323/994970
www.ewz-herne.de

Eine Welt Zentrum Herne in Kooperation mit der Künstlerzeche Unser Fritz und dem Kulturbüro Stadt Herne