Gabriele Klages
Klages

Foto (c) Gabriele Klages

Fotostrecke...

in Formation IV - das Licht ist blind
Installation

Ausstellungsdauer: 23.11.2019 - 15.12.2019
Eröffnung: Samstag, 23.11.2019 um 17 Uhr
Begrüßung: Jens Blome - Vorsitzender des Vereins
Licht-Klang-Performance:  Gabriele Klages, Martin Freund
Einführung: Dr. Falko Herlemann
Kuratorinnen: Beate Matkey, Rebecca Schüer

Öffnungszeiten:
Mittwochs und Samstags 15:00 - 18:00 Uhr
Sonntags 14:00 - 17:00 Uhr



Sind alle Materialien und Dinge reine Energie? Welche Formen von Energie sind in den Dingen gespeichert und wie können sie sichtbar dargestellt werden?

Fragen wie diese beschäftigten die Künstlerin Gabriele Klages seit vielen Jahren. In ihrer Ausstellungsreihe „in Formation I, II, III“ ging sie ihnen auf den Grund, (ver-)sammelte und komponierte Disketten, CDs und andere obsolete Medienrelikte zu beeindruckenden Wand oder Raum füllenden Installationen – oft verquickt mit Licht, Bewegung und Ton.

In der Ausstellung „in Formation IV – das Licht ist blind“, stehen Kameras wie einsame Figuren im Raum, ohne noch „Licht-Aufzeichnungen“ tätigen zu können, für die sie einmal produziert wurden.

Gabriele Klages macht das Licht zum Hauptakteur, wenn sie versucht, einem großen Wandteppich getackerter Diapositive, Erinnerungen oder Emotionen zu entlocken und die „Innenwelten“ von Glas-Dia-Objekten durch die „Weißkaue“ schweben lässt.

Zur Eröffnung wird Martin Freund die Lichtperformance mit percussiven und melodiösen Improvisationen auf einer Rahmentrommel mit synthetischer Klangerzeugung untermalen.